text & geschick


Lektorat und mehr    
 

Referenzen

Mein Name ist Stefan Lutterbüse. Nach knapp 20 Jahren in festen Verlagsstrukturen habe ich jetzt mit einem eigenen Büro für Wortsachen unter dem Namen text & geschick selbständig gemacht. Zu meinen Dienstleistungen gehört -  neben dem klassischen Textlektorat für Belletristik und Sachbuch - auch ein umfassendes Beratungsangebot für Selbstpublisher und Autoren, die einen Verlag suchen. Hintergrund für meine Expertise sind langjährige Berufserfahrung in Verlagsmarketing und Lektorat, ergänzt durch eine Vielzahl an persönlichen Kontakten.


In meiner Eigenschaft als Lektor für Eichborn, Bastei Lübbe Sachbuch, Quadriga und auch für Bastei Heftromane habe ich mit einer Reihe von Agenturen und Autoren/Autorinnen gearbeitet, entweder als Produktmanager oder als Produktmanager und Lektor. Hier ein kleine, unvollständige Liste der Projekte, die ich u. a. betreut habe:


Paul Mooser: Die Leiden des Richard Dawkins (BoD, 9/2019)

Dorle Knapp-Klatsch: Von Aida bis Zauberflöte - 55 populäre Opern auf den Punkt gebracht (BoD, 11/2019)

Marco Boehm: Das Oseberg Paradoxon (Bookmundo 11/2019)

Gunter Dueck: Heute schon einen Prozess optimiert? Das Management frisst seine Mitarbeiter (Campus Verlag 2/2020)

Das Buch vom Klopp (Bastei Lübbe 3/2020)

Dominic Nolan: Der finstere Tag (Bastei Lübbe, 1/2020)

Jason Dark: John Sinclair, der Geisterjäger (diverse, Bastei Lübbe 10/2018 - 3/2019)

Hier noch ein bisschen Backlist:


Karl Bartos: Der Klang der Maschine (Eichborn, 2017)
Barbara.: Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle (Lübbe, 2015)

Barbara.: Hass ist Krass, Liebe ist krasser (Lübbe, 2016)
Barbara: Aber nicht in diesem Ton, Freundchen (Lübbe, 2018)
Jarle Sänger: Stock & Stein - Das Buch vom Wandern (Lübbe, 2018)
Martina Frei: Die Frau mit den 48 1/2 Krankheiten (Eichborn, 2018)
Nick Middleton: Atlas der Länder, die es nicht gibt (Quadriga, 2016)
Jörg Albrecht: Alles im grünen Bereich (BL TB, 2016)
Norbert Golluch: Was ist grün und steht vor der Tür? (Eichborn, 2013)
Cynthia L. Copeland: Das Leben macht mehr Spaß, wenn man einen Komplizen hat (Lübbe 2018)
Oliver Gralla: Untenrum glücklich (Lübbe, 2016)
Rissanen/Tahvanainen: Die Geschichte Europas in 24 Bieren (Eichborn 2017)
Marc Krüger: Der Lokführer hat den Zug verpasst (BL TB 2016)


Weitere Titel auf Anfrage. Wenn es bisher einen inhaltlichen Schwerpunkt gegeben hat, dann lag er im Sachbuch mit besonderer Lust an Humor und Geschenkbüchern. Derzeit bin ich allerdings verstärkt belletristisch unterwegs, hier mit besonderem Augenmerk auf Thriller, Kinderbuch und Fantasy.


Mehr Infos über das Kontaktformular oder direkt an info@textundgeschick.de

 


Zuletzt gelesen:

Grant und ich - The Go-Betweens und die Geschichte einer außergewöhnlichen Freundschaft, von Robert Forster, erschienen bei Heyne. 9/10 Punkten 

Endgültig von Andreas Pflüger, erschienen bei Suhrkamp. 8/10 Punkten

Niemals von Andreas Pflüger, erschienen bei Suhrkamp. 8/10 Punkten

Das Ende der Welt von Sara Gran, übersetzt von Eva Bonné, erschienen bei Droemer Knaur. 8/10 Punkten

Das Ende der Lügen von Sara Gran, übersetzt von Eva Bonné, erschienen bei Heyne Hardcore. 6/10 Punkten

Fiona - Wo die Toten Leben von Harry Bingham, übersetzt von Andrea o'Brien und Kristof Kurz, erschienen bei rororo. 7/10 Punkten

Missing. New York von Don Winslow, übersetzt von Chris Hirte, erschienen bei Droemer- 8/10 Punkten

Die blaue Stunde von William Boyd, übersetzt von Matthias Müller, erschienen im Berlin Verlag. 7/10 Punkten

Ruhelos von William Boyd, übersetzt von Chris Hirte, erschienen im Berlin Verlag. 8/10 Punkten



Zuletzt aufgelegt:

Inferno von Robert Forster, erschienen auf Tapete Records. 8/10 Punkten

Danger In The Past von Robert Forster, erschienen auf Rebel Rec. 8/10 Punkten

Send Me A Lullaby von The Go-Betweens, erschienen auf Rough Trade Records. 8/10 Punkten

You Can Make It If You Boogie von James Kirk, erschienen auf Marina Records. 8/10 Punkten

Endless Flowers von The Crocodiles, erschienen auf Frenchkiss Records. 8/10 Punkten

Koma von Ekin Fil, erschienen auf Possible Motive. 8/10 Punkten

Duster von Duster, erschienen auf Muddguts. 8/10 Punkten

Magdalene von FKA Twigs, erschienen auf Young Turks. 9/10 Punkten

Spitting Out Miracles von Blue Aeroplanes, erschienen auf Emergo. 7/10 Punkten

Twist Again von Bodies of Water, erschienen auf Thousand Tongeus Records. 7/10 Punkten